Von wegen „Kurze Pause“

Zuerst kam die Baby-, dann die Coronapause und jetzt… jetzt ist es tatsächlich fast schon ein Jahr her, dass wir das letzte mal live vor euch auf der Bühne stehen durften. Aaaaah! Wir leiden unter heftigen Bühnenentzugserscheinungen. 

Doch wir wollen nicht jammern. Wir versuchen das Beste aus den weißen Stellen in unseren Kalendern zu machen und arbeiten fleißig an einem neuen Album. Wird auch Zeit. Schließlich ist unser erstes Album “Aus Klimpergeld & Straszenstaub” mittlerweile vergriffen und auch vom “Diskofuchs” hat ein Großteil der Auflage schon bei euch ein neues schönes Zuhause gefunden (DANKEEE). 

Nach zwei Aufnahmesessions mit unserem Lieblings-Mario im wunderbar heimeligen DropD Studio sind nun neun Lieder im Kasten. Yeah! Eine weitere Session ist gegen Ende des Jahres geplant. Wenn das Ergebnis auch nur halb so gut wird, wie es sich bislang anfühlt. Dann dürft ihr euch echt freuen. Unsre Daumen zeigen auf jeden Fall schon mal alle nach oben!

Kurze Pause

So… wir machen erstmal eine kurze Babypause 😍 . Danke nochmal für diesen wunderschönen Sommer. Bis baaald! Wir sind schon jetzt auf Entzug.

Würzburger Nächte

Hätten wir geahnt, dass es Nachts in den Würzburger Straßen so zugeht… wir wären schon längst vorbeigekommen. So schön!

Rudolstaaaadt…

Wieder zurück von einem grandiosen Trip auf das Rudolstadt-Festival. Das wir dort von sooo vielen offenen Armen empfangen wurden hätten wir jetzt nicht gedacht. Gleich beim erste Auftritt in der pittoresken Weinbergstraße musste der Hof dicht gemacht werden weil er aus allen Nähten platzte. Wow! Und so ging es einfach weiter. Bis wir nach dem abschließenden nächtlichen Bandbattle mit unserer bandinternen Lieblingsband Ramm Tamm Tilda (unbedingt reinhören!) völlig heißer waren. Also, wenn wir dürfen liebes Rudolstadt… Dann kommen wir gerne wieder.

Biiilder, frische Biiilder!

Heute im Angebot knackige Schnappschüsse vom herzallerliebsten Buskers Braunschweig. Nur hier zu sehen – Exklusivmaterial von Magnus – unserem famosen lockenumrankten Aushilfsgenie am Akkordeon. Ein ganz lautes „Biiieeeeb!“ für die tolle Orga an das Team und Amelie. Zudem noch ein herzliches „Miauff!“ an Robin Burek für die Bilder.

Uffff!

Verdammt du abartiges Internationales Strassenmusikfestival in Ludwigsburg. Was war das für ein Wochenende? Spontan als Ersatz eingesprungen und dann mit dem Preis als beste Band wieder heimgefahren. Ihr seid doch alle verrückt! Dankeeee!!! 🤯🙈😍

Verdammt gute Gesellschaft

Auf der Wutzrock Seite könnt ihr euch Videos anschauen, in denen verschiedene Bands diesem fantastischen Festival zum 40. Jubiläum gratulieren. Das Erste ist von uns, danach folgen ZSK, Deichkind, die Beginner und Monsters of Liedermaching. Gute Reihenfolge murmeln wir schüchtern und leicht errötet.

ISMF macht schlau

Liebstes Internationales Strassenmusikfestival in Ludwigsburg, wir rufen so laut es geht “DANKE” und ziehen ein weiteres Mal den Hut vor dir. Wir hatten drei unglaubliche Tage! Und gelernt haben wir auch noch was… “Alles kann eine Unterhose sein, wenn du nur fest daran glaubst”. Wie wahr!