Vier gewinnt

Freiburg du tolle Stadt… Wir sind so was von “in love” mit dir. Auch wenn die halbe Band krank im Bett liegt und wir ohne Geige und Keyboard auskommen mussten. Das war YEAH! 1000 Dank gehn an Freiburg stimmt ein, Uni-FM 88,4 und Frei raus.

Freiburg-stimmt-ein

We ♡ Ludiwgsburg

Internationales Strassenmusikfestival in Ludwigsburg (oder wie wir bunten Legastheniker gerne sagen – Ludiwgsburg), wir sind noch immer beseelt von einem wunderschönen Wochenende mit dir! 

160514_LudwigsburgEin ♡ geht an euch, die ihr jeden Auftritt zu einem Fest gemacht habt (wie cool war das denn). Ein weiteres ♡ geht an den fantastischen Jo (der Fabi kurzfristig am Bass vertreten hat, da der sich die Rippen geprellt hat), Ibuprofen (das gemacht hat, dass Fabi wenigstens singen konnte), unsere Freunde von Gustav und Gerlinde, Crepes Sucette, RIKAS, den besten Barmann und unsere Brieffreundin Cynthia.

Wer ist dabei? Wir sind da.

Keine Ahnung wie… aber irgendwie haben wir es doch wieder geschafft uns ein paar gemeinsame Termine freizuschaufeln. Wir freuen uns jetzt mal auf den Mai, den Juni, den Juli, dem August und natürlich auch auf den Oktober. 160503_FB---Termine

Neues Zeug von uns für euch

Was denken wir, wenn wir fleißig Lieblingslieder aufgenommen haben (die mengenmäßig nicht für ein neues Album reichen) und wir wegen des Winterschlafs keine Zeit für Videodrehs oder weitere Studiosessions haben? Wir denken: Geil… Videos mit bewegten Bildern sind was für Menschen ohne Fantasie. Lasst uns das Zeug mit Standbild auf YouTube raushauen.

Kleines Rätsel am Rande: Irgendwie – niemand weiß wie und warum – hat es sich ergeben, dass sich eines der Standbilder doch mehr bewegt als ein übliches Standbild es normalerweise tut. Gerüchten zu folgen, hat es etwas mit der unglaublichen Macht des Dancefloors zu tun. Hinweise, die zur Aufklärung des Rätsels führen, werden mit ewiger Dankbarkeit belohnt.

Danke Sommer – Du warst ein Guter

Huch, ging das schnell. Das war es schon mit unserem ersten Sommer in großer Bordsteinkantenorchester-Sechser-Besetzung. Gehen wir das Ganze doch nochmal vor unserem geistigen Auge durch:

Das Rudel auf einem Haufen

In Karlsruhe (der Katz & Hund Geburtsstadt) durften wir beim Schwein gehabt Festival Wiedersehen mit vielem alten Freunden feiern. Auf dem Ludwigsburger Straßenmusikfestival haben wir uns tiefe Augenringe geholt, viele neue Freunde gefunden und unser gesamter Bauchladen wurde uns (trotz CD-Nachlieferung am zweiten Tag) leergekauft (wow!). Beim Freiburg stimmt ein Festival war es einfach so richtig liebevoll-herzlich (Freiburg halt). Beim Herrenberger Straßenmusikfestival wurden wir für unsere “beeindruckende Performance” (hihihi) mit einem Preis ausgezeichnet und durften vor dem vollbesetzen Marktplatz das Abschlusskonzert spielen (so viele Menschen – geil!). Irgendwo im Nirgendwo in der Nähe von Hannover haben wir auf einem surrealen Hippie-Rave-Festival auf einer mit rund tausend Lichter und Mobiles geschmückten Waldlichtung gespielt (nein, das denken wir uns nicht aus).

Sommer in Freiburg – Herrlich!

Unser Auftritt auf dem unglaublichen (unbedingt hingehen wer kann) Hamburger Wutzrockfestival, bei dem wir uns den unglaublichen Samstag-Abend-20:30-Slot ergaunert hatten, musste wegen einer Unwetterwarnung leider abgesagt werden. Ach Schicksal… Das wäre unser bestes Konzert (ever!!!) geworden. Da sind wir uns sicher. Auf dem Warmbronner Open Air haben wir gelernt, dass es in Warmbronn nicht nur warm sondern auch heiß sein kann (puuuh) und beim Stuttgarter Umsonst und Draußen, dass in Zirkuszelten spielen sehr erstrebenswert ist. Zudem haben wir noch ein paar Tage bei Hubtus und Mega-Mario im Studio verbracht und die erste Stücke für eine neues Album (das hoffentlich irgendwann nächstes Jahr fertig wird) eingespielt. Danke Sommer – Du warst ein Guter! Jetzt zieht sich unser Rudel erstmal zurück und hält Winterschlaf.

Kleiner Tipp: Augen und Ohren offen halten. Wer weiß… vielleicht hauchen wir ja ab und zu mal ein musikalisches Lebenszeichen in die kalte Winterluft.

Schon was vor?

Mittlerweile sind selbst wir überzeugt: Der Sommer kommt! Hurra – wurde ja auch Zeit. Passend dazu gibt’s den Katz&Hund-Sommerplan mit Futter für eure Terminkalender.

Dafür, dass wir uns (taktisch geschickt) von Norden bis Süden über Deutschland verteilt haben und es dadurch jedes mal eines kleines Wunders bedarf (Halleluja!) das Rudel für einen gemeinsamen Termin an den Start zu bekommen… also dafür…  dafür ist das schon ganz schön ordentlich. Vorbeischauen lohnt sich. Mittlerweile ist nämlich nicht nur unser Rudel, sondern auch unsere Set-Liste ordentlich gewachsen. Bis hoffentlich bald.

Wundervolle neue Plakate am Start

Die neuen “Katz & Hund” Plakate sind fertig. Frisch von der Druckerei auf den Tisch… und zack… gleich ab an die Hauswand. Unser Beitrag zur Verschönerung des Stadtbildes.

DAS! Plakat

Vielen Dank an unsere Lieblingsillustratorin Frau Ottilie für die liebevolle Gestaltung. Da wir uns nicht einigen konnten ob nun ein Katze oder eine Hund auf dem Plakat zu sehen sein soll (die Band war in zwei unversöhnliche Lager aufgespaltet), haben wir uns als Kompromiss auf einen Fuchs geeinigt. Der vereint ja bekanntermaßen (obwohl aus biologischer Sicht zur Familie der Hunde gehörend) Eigenschaften beider Tiere. Ein Hoch auf den Fuchs – den Friedensstifter!

Aus vier mach sechs – Es wächst und wächst und wächst…

Aus vier mach sechs oder die wundersame „der Katze & die Hund“ Vermehrung geht weiter.

Alle guten DInge sind sechs!

Unglaublich, nun haben wir uns im letzten Jahr tatsächlich verdoppelt. Wie immer gilt: „Foto oder es ist nicht passiert”. Neu im Rudel sind Antje an der Geige und Philipp an den Tasten – der Rest ist begeistert!